Ferienordnung

Gottesdienste

in den Ferien


Sonntagsmessen:

 

(kein KiWoGo in den Ferien)

 

9:30 Uhr

Hl. Messe

 

19:00 Uhr

Hl. Messe

 

 

Donnerstag:
8:00 Uhr

Wortgottesdienst

 

 

Samstag:
8:00 Uhr

Wortgottesdienst

 

Nächste Termine

Keine Termine

Anmeldung

Die Anmeldung muss in der Pfarrkanzlei der Wohnpfarre des Kindes erfolgen, ca. ein Monat vor dem geplanten Tauftermin. Danach ist ein Taufgespräch vorgesehen.

Dokumente für die Anmeldung:

Kind: Geburtsurkunde, Meldezettel
Eltern: Taufschein, wenn verheiratet auch: Trauungsschein und Heiratsurkunde
Pate: Taufschein, Mindestalter 16 Jahre, wenn verheiratet auch: Trauungsschein und Heiratsurkunde

Die Feier der Taufe selbst kann in jeder Kirche stattfinden.

Prinzipiell muss mindestens ein Elternteil katholisch sein. (Sollten beide Elternteile nicht katholisch sein, bedarf es auf jeden Fall eines katholischen
Taufpaten und der Zustimmung des Pfarrers der Wohnpfarre).

Bedeutung

Für die Kirche ist die Taufe das erste der sieben Sakaramente. Es ist die Aufnahme und Eingliederung in die Kirche. Bei Erwachsenen geht dieser Aufnahme eine Einführungszeit (Katechumenat) voraus, die bei Kindern entfällt. Statt dessen versprechen die Eltern und der Pate, dass sie das Kind im Glauben erziehen werden.

Die Zeichen der Taufe

Taufwasser:

Zeichen des Lebens (ohne Gott können wir als Christen nicht leben)
Zeichen der Reinigung (Abwaschen der "Erbschuld")
Zeichen für die Auferstehung (mit Jesus untertauchen zum neuen Leben)
Zeichen des Neugeboren werdens (durch Jesus sind wir wiedergeboren zu neuem Leben aus Gott)

Chrisamöl:

Die Salbung bedeutet Stärkung und Festigung. Zugleich aber ist
das Kreuz der Salbung ein Zeichen der Zugehörigkeit zu Christus.
So wie wir uns im Alltag salben (zur Heilung von Verletzung und
zum Schutz - vor Sonne, ...) ist die Salbung bei der Taufe auch Zeichen,
dass Christus uns beschützt und heilt.

Taufkleid:

Das weiße Kleid ist ein Zeichen für Reinheit. So wie Kleidung im Alltag die Funktion des Schutzes (vor Kälte, Sonne, ...) hat und oft auch Zeichen für die Zugehörigkeit zu bestimmten Gruppen (Ärzte, Polizei, ...) ist auch das Taufkleid ein Zeichen, dass wir zu Christus gehören und dass er uns beschützt.

Taufkerze:

 

Wie die Osterkerze in der Kirche, will sie uns Licht geben, Licht an dem wir uns auf unserem Lebensweg orientieren können. Christus ist das Licht der Welt.

Weitere Gedanken zur Taufe und zum Taufablauf

Kontakt

Römisch-katholische Pfarre Mariabrunn (Maria Heimsuchung)


Hauptstraße 9
1140 Wien


Kanzleistunden
Dienstag, Donnerstag und Freitag
9:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 01/979 10 72
Fax: 01/979 10 72-24
e-mail: pfarre [at] mariabrunn [dot] at